Kostenlose Lieferung ab 50 Euro
Kostenlose Lieferung ab 50 Euro
Kostenlose Lieferung ab 50 Euro
Kostenlose Lieferung ab 50 Euro
Kostenlose Lieferung ab 50 Euro
Kostenlose Lieferung ab 50 Euro
Kostenlose Lieferung ab 50 Euro
Kostenlose Lieferung ab 50 Euro

ENERGY SOCKS

Noch €50 für kostenloser Versand

Es befinden sich keine Artikel in deinem Warenkorb.

Jetzt kaufen

    Home - Blog - Was Sind Kompressionsstrümpfe?

    Was Sind Kompressionsstrümpfe?

    Es wurde festgestellt, dass die Verwendung von Kompressionsstrümpfen bei Patienten nach Behandlung einer tiefen Venenthrombose (DVT) das postthrombotische Syndrom (PTS) verhindert. Jüngste Studien, die in medizinischen Fachzeitschriften und auf professionellen Websites wie den "Annals of Internal Medicine", dem "American Family Physician", dem "American College of Physicians" und dem "American College of Phlebology" veröffentlicht wurden, haben gezeigt, dass Kompressionsstrümpfe ein postthrombotisches Syndrom verhindern 50% der Patienten Das postthrombotische Syndrom ist eine langfristige Komplikation der TVT, die bei 1 von 3 Patienten auftritt. Die Symptome sind Schmerzen, Schwellungen, Krämpfe, Taubheitsgefühle, Kribbeln und Juckreiz des betroffenen Beins Ein Teil des Beins kann sich verhärten und verdunkeln. Die PTS-Symptome können Jahre anhalten. PTS kann 50% der Patienten mit DVT nach 2 Jahren betreffen. Das American College of Clinical Pharmacy empfiehlt die Verwendung von Kompressionsstrümpfen nach dem Einsetzen einer DVT. Sie empfehlen Patienten, die diese für zwei Jahre nach dem erstmaligen Auftreten der TVT tragen, sollten routinemäßig unter Knie Strümpfen mit einem Kompressionsniveau von 30-40 mmHg allen Patienten in dieser Gruppe verschrieben werden Da die DVT ambulant von Notärzten behandelt wird, müssen den Patienten bei der Entlassung unbedingt kniehohe Kompressionsstrümpfe verschrieben werden. Kompressionsstrümpfe sind in Kombination mit Antikoagulanzien nicht kontraindiziert. Die positiven klinischen Ergebnisse des Tragens von Strümpfen hängen von der Compliance des Patienten ab. Dies gilt für alle medizinischen Indikationen für die Verwendung von Strümpfen. Eine kürzlich durchgeführte Studie zur Patientencompliance von CL Morgan et al. Kam zu dem Schluss, dass Patienten mit detaillierten Anweisungen und Informationen zur Kompressionstherapie die vorgeschriebene Behandlung besser einhalten können. Für den verschreibenden Arzt ist es wichtig, den Patienten darüber aufzuklären, wo er diese detaillierten Informationen finden oder persönlich präsentieren kann. Medizinische Strümpfe sind heute weit verbreitet. Sie sind in vielen Farben und Ausführungen für den täglichen Gebrauch erhältlich. Einer der besten Orte, um Kompressionsstrümpfe zu kaufen, sind die Premium-Online-Händler. Dort finden Sie eine Vielzahl von Farben von Strümpfen zu einem reduzierten Preis. Der Versand ist schnell und erschwinglich und die Preise sind in der Regel niedriger als in den Apotheken oder im Gesundheitswesen. Patienten können auch nützliche Informationen über Kompressionsstrümpfe erhalten, z. B. Informationen zum Messen der Strumpfgröße am Bein, zum Anlegen von Strümpfen, zur Pflege von Strümpfen und vieles mehr. Weitere Informationen zu den verschiedenen wissenschaftlichen Studien, die belegen, dass die Verwendung von Kompressionsstrümpfen das postthrombotische Syndrom bei Patienten mit DVT verringern kann, finden Sie im Internet am American College of Phlebology.

    Kompressionsstrümpfe oder Kompressionssocken sind speziell entworfene Kleidungsstücke, die Druck auf die Beine ausüben (normalerweise auf den Unterschenkel), um die Wahrscheinlichkeit von Blutgerinnseln, tiefer Venenthrombose (DVT), Ödemen, Krampfadern, schmerzenden Beinen und anderem zu verringern Probleme im Zusammenhang mit Schwellungen und der Ansammlung von Blut oder Flüssigkeit im Bein. 

    Funktionsweise von Kompressionsstrümpfen - Blut muss zirkulieren, damit es nicht gerinnt. Wenn sich im Blut Blutgerinnsel bilden, die frei zirkulieren, werden sie häufig vom Körper resorbiert. Ähnlich wie das Zusammendrücken des Bodens einer Zahnpastatube hilft dies dabei, Blut und Flüssigkeit in das Bein zu befördern. 

    Verwendung von Kompressionsstrümpfen - Wie normale Socken werden Kompressionsstrümpfe im Allgemeinen tagsüber oder nachts getragen. Dies ermöglicht es den Strümpfen, über einen langen Zeitraum zu arbeiten und einen gleichmäßigen Blutfluss zu gewährleisten. In der Regel lässt dieses Unbehagen nach einigen Tagen nach. Da Strümpfe für einen langen Zeitraum von Tagen bis Monaten bis zum Rest des Lebens eines Patienten verschrieben werden können, ist es sehr wichtig, dass die Strümpfe bequem sind. 

    Finden des richtigen Kompressionsstrumpfs - Es ist nicht schwierig, Strümpfe zu finden, die in einer Apotheke oder einem Sanitätshaus ohne Rezept erhältlich sind. In den meisten Fällen werden sie jedoch von einem Arzt für Patienten mit geringer Aktivität, für Patienten, die sich kürzlich einer Operation unterzogen haben, oder nach der Diagnose eines Zustands wie einer tiefen Venenthrombose verschrieben. 

    Viele Kompressionsstrümpfe sind in einer Vielzahl von Größen, Längen, Stilen, Farben und Kompressionsstufen erhältlich, um jedem Benutzer gerecht zu werden. Einige Strümpfe reichen nur bis zum Knie, andere passen bis zur Taille. Es gibt Strümpfe, die den ganzen Fuß bedecken oder offene Zehen haben, aber manche lassen den ganzen Fuß frei. 

    Die Dimensionierung von Kompressionsstrümpfen ist sehr wichtig. Ein nicht richtig angepasster Strumpf sorgt nicht für die richtige Kompression. Häufig verfügen die Sanitätsunternehmen, die Kompressionsstrümpfe verkaufen, über zuverlässige Methoden zum Messen der Beine eines Patienten, um einen korrekten Sitz der Strümpfe sicherzustellen. Ein Arzt, der Kompressionsstrümpfe verschreibt, sollte in der Lage sein, eine gute Firma zu empfehlen. 

    Strümpfe höherer Qualität sind für bestimmte Druckbereiche ausgelegt, die in Millimeter Quecksilbersäule (mmHg) gemessen werden. Je höher die mmHg-Bewertung ist, desto höher ist der Kompressionsgrad, den der Strumpf bereitstellt. 

    Eine große Anzahl von Krankenkassen wird Kompressionsstrümpfe bezahlen, vorausgesetzt, die Strümpfe werden von einem Arzt verschrieben. Durch einen kurzen Anruf bei der Versicherungsgesellschaft kann festgestellt werden, ob Strümpfe gedeckt sind oder nicht. 

    Verfolgen Sie Ihre Warfarin-Therapie, Vitamin K und Inrs hier auf INRTracker kostenlos. 

    Kompressionsstrümpfe werden über den Beinen getragen. Sie sorgen für Druck und Unterstützung, um die Durchblutung aufrechtzuerhalten und Schwellungen zu reduzieren. Die Socken unterstützen auch die Muskeln und Sehnen in den Gelenken. Männer bemerken diese Kleidungsstücke häufig aufgrund einer Verletzung oder eines medizinischen Problems. Die Realität ist, dass es viele Situationen gibt, in denen Männer täglich Kompressionsstrümpfe tragen. Personen mit bestimmten vorbestehenden Erkrankungen sollten einen Arzt konsultieren, bevor sie die Socken langfristig verwenden, um sicherzustellen, dass sie andere Behandlungen oder Medikamente nicht beeinträchtigen. Regelmäßige Inaktivität Ein sehr häufiger Grund, warum Männer das Tragen von Kompressionsstrümpfen in Erwägung ziehen sollten, ist Inaktivität. Inaktivität beträgt mehrere Stunden pro Tag, wenn sich Beine und Füße aufgrund eines Jobs oder einer Reise in einer statischen Position befinden. Durch die Inaktivität beginnt sich das Blut im Körper in den Beinvenen abzusetzen. Dies verhindert, dass das Blut zurück zum Herzen wandert und mit Sauerstoff versorgt wird, der von den Organen und dem Gewebe im Körper benötigt wird. Monatelange oder jahrelange tägliche Inaktivität kann zu Problemen wie Krampfadern, schmerzhaften Schwellungen und anderen Problemen führen. Kompressionsstrümpfe beugen schwerwiegenden Nebenwirkungen von Inaktivität vor, indem sie das Blut aus den Beinen drücken und in den normalen Kreislauf zurückkehren. Durchblutungsstörungen Männer mit bestimmten Erkrankungen wie Diabetes können tagsüber durch das Tragen von Kompressionsstrümpfen Linderung finden. Jeder Zustand, der zu Beinödemen oder anderen Entzündungen führt, reagiert auf den Druckanstieg. Flüssigkeiten, die sich in den Venen oder im Gewebe des Beins ansammeln, werden aufgrund der Kleidung nach oben gedrückt. Dies reduziert die eigentliche Schwellung, verbessert die Durchblutung und lässt den Körper normal funktionieren. Die Kompressionsstrümpfe halten auch die Beine bei täglicher Anwendung frei von Schwellungen. Die Kleidungsstücke sollten nur ein Teil eines größeren Behandlungsplans für chronische Erkrankungen sein. Intensives Training Männer, die intensives Training absolvieren oder sehr anspruchsvolle Sportarten ausüben, können von Kompressionsstrümpfen profitieren. So wie die Kleidungsstücke bei Inaktivität die Durchblutung verbessern, verbessern sie auch die Durchblutung bei körperlichen Aktivitäten. Die erhöhte Durchblutung hält die Muskeln mit Sauerstoff versorgt und beseitigt Abfallstoffe, die zu Krämpfen oder Schmerzen führen können. Dies ist nützlich für Männer, die stundenlang Fahrrad fahren oder laufen. Kompressionsstrümpfe sind auch während der Genesung nützlich. Sie helfen, Schwellungen und Entzündungen zu reduzieren, die in den Muskeln auftreten, sobald die Aktivität gestoppt wurde. Der Druck lindert die Schmerzen und ermöglicht eine schnellere Erholung des Bereichs. , bitte besuche . 

    Die meisten Menschen, die einen Job haben, bei dem sie längere Zeit sitzen müssen, haben wahrscheinlich Krampfadern. Es besteht die Möglichkeit, dass das Blut im unteren Teil des Körpers gerinnt, da die Venen, die das Blut zum Herzen zurückführen, dies nicht können. Der beste Weg, um diese Blutgerinnung zu verhindern, besteht darin, alle halbe Stunde zu gehen. Dies kann manchmal eine Herausforderung sein, die von der Art des Jobs abhängt, in dem Sie arbeiten. Um dieses Problem zu umgehen, müssen Sie Socken tragen, die speziell dafür ausgelegt sind, Druck auf die Venen auszuüben, um das Blut zurückzuleiten. Diese Socken sind als Kompressionssocken bekannt und werden von den Ärzten für Personen empfohlen, die überwiegend sitzende Tätigkeiten ausüben. Es wird auch für Personen empfohlen, die lange Strecken in der Economy-Klasse fliegen. Auf den Flügen gibt es in der Regel kein großes Tempo für Beinbewegungen. In einigen Fällen müssen die Patienten jedoch einen bestimmten Druck auf einen bestimmten Bereich des Beins ausüben. Dies kann erreicht werden, wenn Sie sich für die benutzerdefinierten Kompressionssocken entscheiden. In vielen Unternehmen können Sie die genauen Druckmessungen angeben und die Kompressionssocken werden für Sie hergestellt. Diese benutzerdefinierten Kompressionssocken haben einen anderen Druck als der Kompressionsstrumpf von der Stange. Stellen Sie sicher, dass Sie den genauen Druckbedarf von Ihrem Arzt erhalten. Diese benutzerdefinierten Kompressionssocken werden für Männer und Frauen unterschiedlich hergestellt. 

    Kompressionsstrümpfe werden sowohl von Männern als auch von Frauen getragen, die unter Schwellungen und Schmerzen in den Beinen leiden. Diese Strümpfe sollen das Lymph- und Venensystem der Beine unterstützen und die Kompression ist im Knöchelbereich hoch und nimmt ab, wenn Sie sich nach oben bewegen. Die milde Kompression dieser Strümpfe in Verbindung mit dem Muskelpumpeffekt der Wadenmuskulatur trägt zur Verbesserung der Durchblutung bei und lindert Schmerzen. Wenn Ihr Arzt Ihnen den Kauf eines Paares empfohlen hat, sollten Sie sich am besten für Therafirm-Kompressionsstrümpfe entscheiden. Dies ist eines der renommiertesten Unternehmen, das qualitativ hochwertige Produkte verkauft. In Therafirm-Strümpfen finden Sie auch eine Vielzahl von Stilen, Farben und Variationen, die für den Benutzer sehr praktisch sind. Die Produkte sind immens beliebt, da sie im Vergleich zu anderen Marken komfortabler sind. Sie wurden entwickelt, um Patienten mit Gefäßerkrankungen, schwangeren Frauen oder sogar Menschen, die längere Strecken zurücklegen, zu helfen. Ärzte empfehlen diese Produkte auch für Patienten, bei denen müde Beine diagnostiziert wurden. Schwangere Frauen haben aufgrund des zunehmenden Gewichts des Babys häufig ein Problem mit schmerzhaften und erschöpften Beinen, und das Tragen dieser Socken kann für sie tatsächlich von großem Nutzen sein. Es wird empfohlen, ein Paar Kompressionsstrümpfe mit mindestens 15 mm Hg zu verwenden, um einen angemessenen Druck, Halt und Komfort zu gewährleisten. Da sie sowohl für Männer als auch für Frauen erhältlich sind, finden Sie auch eine, die Ihren ästhetischen Bedürfnissen entspricht. Es gibt verschiedene Größen und Typen, wie zum Beispiel eine Open-Toe- Variante für diejenigen, die Open-Toe- Schuhe tragen. Hier finden Sie auch Strümpfe in verschiedenen Höhen wie Kniehöhe oder sogar Oberschenkelhöhe. Alle Strümpfe sind auch in verschiedenen Farben erhältlich. Hier finden Sie auch Socken aus Baumwollmaterial, die bequemer und hautfreundlicher sind. Wenn Sie Schmerzen in Ihren Beinen hatten, sollten Sie sofort einen Arzt aufsuchen, um sich untersuchen zu lassen. Wenn Ihr Arzt Ihnen empfiehlt, ein Paar Kompressionsstrümpfe zu verwenden, müssen Sie beim Kauf Ihres Paares einige Dinge beachten. Sie müssen ein Paar wählen, das zu Ihrer Garderobe passt und nicht für jeden Tag eine Fehlanpassung darstellt. Es gibt verschiedene Websites, die Informationen zu diesen Kompressionsstrümpfen bieten.

    Patienten, die an Krampfadern und anderen venösen Erkrankungen leiden, sind sich zwar der Vorteile des Tragens von Kompressionsstrümpfen durchaus bewusst, aber viele andere aktive Menschen sind dies möglicherweise nicht. Die einfache Tatsache ist, dass fast jeder von einem regelmäßigen Tragen von Kompressionsstrümpfen profitieren kann. Kompressionsstrümpfe sind nicht nur eine wunderbare Behandlung für Krampfadern, sondern können auch die Gesundheit der Beine fördern und Krampfadern bei den meisten Menschen vorbeugen. Sie können besonders für arbeitende Menschen von Vorteil sein, die während ihrer täglichen Routine für längere Zeit stehen oder sitzen. Menschen wie Angestellte im Gesundheitswesen, Bankangestellte, Verkäufer, Reisende und dergleichen können einen extrem großen Nutzen daraus ziehen, täglich Kompressionsstrümpfe zu tragen. Das regelmäßige Tragen von Kompressionsstrümpfen kann die Schmerzen in den Beinen der Reifen lindern, die am Ende eines langen Tages auftreten. Sie müssen nicht nach Hause kommen und am Ende des Tages die müden Beine hochziehen. Die abgestufte Kompressionswirkung von Strümpfen massiert den ganzen Tag im Stehen oder Sitzen sanft die Beinmuskulatur. Diese Kompression verhindert, dass das venöse Blut in den Beinen träge wird, und fördert den guten Blutfluss von den Beinen zurück zum Herzen. Sie verhindern auch das Zusammenfließen und Zurückfließen des Blutes, was den Schmerz verursacht und zu anderen ernsteren venösen Zuständen führen kann. Viele Menschen, die längere Zeit stehen oder sitzen, leiden auch unter Schwellungen an Füßen, Knöcheln und Unterschenkeln. Dies kann dazu führen, dass Schuhe, Socken und andere Kleidungsstücke vor dem Ende des Tages eng und unangenehm werden. Kompressionsstrümpfe können diese Schwellung verhindern, wenn sie regelmäßig getragen werden. Eine ständige Schwellung der Beine kann auch zu anderen ernsteren Zuständen führen. Menschen, die regelmäßig verreisen, sitzen oft über längere Zeit unbeweglich. Dies gilt nicht nur für Flugzeuge, sondern auch für Autos, Züge und andere Transportmittel. Wenn die Beine unbeweglich bleiben, funktionieren die Muskeln, die normalerweise das Blut aufpumpen, nicht und das Blut sammelt sich in den Beinen. Dies kann zu Schmerzen und Schwellungen in den Beinen führen. Dies kann auch schwerwiegendere Zustände wie Blutgerinnsel und tiefe Venenthrombosen verursachen. Reisende sollten auf Reisen immer Kompressionsstrümpfe tragen. Kompressionsstrümpfe gelten als Medizinprodukte zur Behandlung von Venenerkrankungen und werden in verschiedenen Kompressionsstufen für verschiedene Arten von Erkrankungen hergestellt. Kompressionsstrümpfe mit dem geringsten Kompressionsgrad von 15 - 20 mmHg sind für die vorbeugende medizinische Anwendung durch jedermann vorgesehen. Diese Strümpfe gibt es in verschiedenen Stilen und Farben, die von jedem für den Alltag getragen werden können. Praktisch jeder kann davon profitieren, regelmäßig Kompressionsstrümpfe zu tragen und für eine hervorragende Beingesundheit zu sorgen. 

    Jobst Support Strümpfe und Kompressionsstrümpfe helfen Ihnen dabei, den Kreislauf in Ihren Beinen so zu halten, wie sie sollten. Wenn Sie Probleme mit der Durchblutung der Beine, Schwellungen, Schmerzen oder einem trüben, vollen Gefühl haben, kann Ihr Arzt möglicherweise verschiedene Stützstrümpfe oder sogar Kompressionsstrümpfe oder -strümpfe mit Farbverlauf empfehlen. Ihre Beine haben kleine Venen und tiefe, größere Venen, die dabei helfen, das Blut auf und ab Ihrer Beine zu zirkulieren. Aufgrund der Schwerkraft haben Sie auch kleine Ventile, die dafür sorgen, dass das Blut die Beine hochläuft, anstatt dass es zurück in die Beine gedrückt wird. Im Laufe der Zeit oder aufgrund von Krankheiten oder Verletzungen können diese Ventile nicht mehr richtig funktionieren und dazu führen, dass sich Blut in Ihren Beinen und Knöcheln ansammelt. Möglicherweise haben Sie Probleme, wenn Sie am Ende des Tages ein schmerzhaftes Gefühl und ein volles Beingefühl bemerken, das sich verringert, wenn Sie nach der Arbeit im Sitzen oder Stehen für eine Weile die Beine heben. Sie können auch feststellen, dass es nicht ganz dasselbe ist, wenn Sie viel laufen oder andere Arten von Übungen machen. Das liegt daran, dass Ihre Wadenmuskeln die Durchblutung fördern, und dies geschieht normalerweise bei Personen, die längere Zeit stehen oder sitzen. Durchblutungsstörungen in den Beinen sind möglicherweise nicht nur auf das Sitzen oder Stehen zurückzuführen, sondern können auch die Ursache für andere Erkrankungen sein. Daher ist es wichtig, dass Sie Probleme haben, die möglicherweise auf einen Arztbesuch zurückzuführen sind. Sie müssen nicht mehr die hässlichen dicken Strümpfe der Vergangenheit tragen, Jobst Strümpfe und Kompressionsstrümpfe bieten Ihnen eine große Auswahl an Socken, Strümpfen und Strumpfhosen in einer großen Auswahl an Farben und Stilen. Schauen Sie sich nach einem Gespräch mit Ihrem Arzt das Angebot von Jobst an und finden Sie die Strümpfe oder Socken, die Ihren Bedürfnissen entsprechen. Ihr Arzt wird möglicherweise Gradient-Socken oder -Strümpfe empfehlen. Diese sind unten enger als oben und können dazu beitragen, dass die Klappen und Venen ordnungsgemäß funktionieren, um eine tiefe Venenthrombose zu vermeiden. Eine tiefe Venenthrombose tritt auf, wenn Sie tief in den inneren Venen ein Gerinnsel in den Beinen haben. Diese Gerinnsel sind nicht nur schmerzhaft, sondern können auch auseinander brechen und in andere Körperteile wandern. Dies ist ein schwerwiegender Zustand, und möglicherweise benötigen Sie Medikamente, um die Gerinnsel aufzulösen, bevor sie gefährlich werden. Wenden Sie sich an Ihren Arzt, wenn Sie Anzeichen einer tiefen Venenthrombose haben, z. B. eine rote schmerzhafte Stelle an Ihren Beinen, Verfärbungen, Schwellungen oder eine schmerzende Stelle, die keinen Sinn ergibt. Jobst-Stützstrümpfe und Kompressionsstrümpfe können die Gefahr einer tiefen Venenthrombose lindern, und wenn Sie anfangen, Kreislaufprobleme zu haben, wenden Sie sich an Ihren Arzt, damit er Ihnen den richtigen Typ empfehlen kann. 

    Kompressionsstrümpfe thrombose und stützstrumpfe

    Kompressionsstrümpfe müssen nicht wie die alten medizinischen Kompressionsstrümpfe aussehen, an die Sie gewöhnt sind. Sowohl die medizinischen Strümpfe Ultrasheer als auch Opaque für Damen sind in einer Vielzahl von Komprimierungsstufen, Farben und Größen erhältlich, die zu jeder Gelegenheit passen. Kompressionsstrümpfe können ohne Rezept oder ärztliche Anweisung gekauft werden. Bei schweren Fällen von Krampfadern wird jedoch empfohlen, dass Sie Ihren Arzt konsultieren, um die richtige Kompressionsstufe für Sie zu ermitteln. Während Kompressionsstrümpfe aufgrund der eingebauten Kompression teurer sind als normale Strümpfe, können Sie sie online zu günstigen Preisen finden, wodurch Sie die Preislücke verringern können. Praktisch jeder kann davon profitieren, regelmäßig Kompressionsstrümpfe zu tragen und für eine hervorragende Beingesundheit zu sorgen. Kompressionsstrümpfe können wirklich dazu beitragen, die Beschwerden bei Thrombophlebitis zu lindern. In diesem Zustand entzünden sich die Beinvenen, die der Hautoberfläche am nächsten liegen (oberflächliche Venen) oder diejenigen, die tiefer liegen, durch ein Blutgerinnsel. Kompressionen sind auch für schwangere Frauen sehr gut. Das Venensystem ist während der Schwangerschaft der doppelten normalen Belastung ausgesetzt. Die Venen müssen ein erhöhtes Blutvolumen transportieren und die höhere Konzentration an Progesteron wirkt sich negativ auf sie aus. Kompressionsstrümpfe sind jedoch mehr als medizinische Hilfsmittel; Sie sind auch kosmetische Hilfsmittel. Viele Frauen schämen sich für Hautunreinheiten wie Krampfadern oder Venengeschwüre. Kompressionsstrümpfe bestehen aus einem starken elastischen Material und liegen eng an den Füßen an und werden am Knie / Oberschenkel allmählich weniger eng. Der Druck in den Strümpfen wird abgestuft und dies ermöglicht es den Strümpfen, die Beinmuskeln ständig zu pressen. Kompressionsstrümpfe sind in verschiedenen Größen und Drücken erhältlich und es ist sehr wichtig, dass sie genau zu Ihnen passen. Sie sind so gefertigt, dass sie Ihrem Wadendurchmesser und nicht Ihrer Fußgröße entsprechen. Kompressionsstrümpfe können in vielen Fällen von DVT hilfreich sein. Es kann jedoch schwierig sein, sie für ältere Menschen, übergewichtige Menschen oder Menschen mit bestimmten Behinderungen anzuziehen. Strumpfhilfe Dorkings sind eine wertvolle Hilfe beim Anziehen von Strümpfen, damit Sie die damit verbundenen gesundheitlichen Vorteile des Tragens von Strümpfen nutzen können. 

    Patienten, die an Krampfadern und anderen venösen Erkrankungen leiden, sind sich zwar der Vorteile des Tragens von Kompressionsstrümpfen durchaus bewusst, aber viele andere aktive Menschen sind dies möglicherweise nicht. Die einfache Tatsache ist, dass fast jeder von einem regelmäßigen Tragen von Kompressionsstrümpfen profitieren kann. Kompressionsstrümpfe sind nicht nur eine wunderbare Behandlung für Krampfadern, sondern können auch die Gesundheit der Beine fördern und Krampfadern bei den meisten Menschen vorbeugen. Sie können besonders für arbeitende Menschen von Vorteil sein, die während ihrer täglichen Routine für längere Zeit stehen oder sitzen.

    Übungen zur Verbesserung der Durchblutung finden Sie hier:

    Menschen wie Angestellte im Gesundheitswesen, Bankangestellte, Verkäufer, Reisende und dergleichen können einen extrem großen Nutzen daraus ziehen, täglich Kompressionsstrümpfe zu tragen. Das regelmäßige Tragen von Kompressionsstrümpfen kann die Schmerzen in den Beinen der Reifen lindern, die am Ende eines langen Tages auftreten. Sie müssen nicht nach Hause kommen und am Ende des Tages die müden Beine hochziehen. Die abgestufte Kompressionswirkung von Strümpfen massiert den ganzen Tag im Stehen oder Sitzen sanft die Beinmuskulatur. Diese Kompression verhindert, dass das venöse Blut in den Beinen träge wird, und fördert den guten Blutfluss von den Beinen zurück zum Herzen. Sie verhindern auch das Zusammenfließen und Zurückfließen des Blutes, was den Schmerz verursacht und zu anderen ernsteren venösen Zuständen führen kann. Viele Menschen, die längere Zeit stehen oder sitzen, leiden auch unter Schwellungen an Füßen, Knöcheln und Unterschenkeln. Dies kann dazu führen, dass Schuhe, Socken und andere Kleidungsstücke vor dem Ende des Tages eng und unangenehm werden. Kompressionsstrümpfe können diese Schwellung verhindern, wenn sie regelmäßig getragen werden. Eine ständige Schwellung der Beine kann auch zu anderen ernsteren Zuständen führen. Menschen, die regelmäßig verreisen, sitzen oft über längere Zeit unbeweglich. Dies gilt nicht nur für Flugzeuge, sondern auch für Autos, Züge und andere Transportmittel. Wenn die Beine unbeweglich bleiben, funktionieren die Muskeln, die normalerweise das Blut aufpumpen, nicht und das Blut sammelt sich in den Beinen. Dies kann zu Schmerzen und Schwellungen in den Beinen führen. Dies kann auch schwerwiegendere Zustände wie Blutgerinnsel und tiefe Venenthrombosen verursachen. Reisende sollten auf Reisen immer Kompressionsstrümpfe tragen. Kompressionsstrümpfe gelten als Medizinprodukte zur Behandlung von Venenerkrankungen und werden in verschiedenen Kompressionsstufen für verschiedene Arten von Erkrankungen hergestellt. Kompressionsstrümpfe mit dem geringsten Kompressionsgrad von 15 - 20 mmHg sind jedoch für die vorbeugende Verwendung durch jedermann vorgesehen. Diese Strümpfe gibt es in verschiedenen Stilen und Farben, die von jedem für den Alltag getragen werden können. Kompressionsstrümpfe können ohne Rezept oder ärztliche Bestellung gekauft werden und sind online unter http://www.stoxenergy.com/de zu ermäßigten Preisen erhältlich. 

    Andere Artikelen

    halten kompressionsstrümpfe am langsten!

    Ziehen Sie die STOX Energy Socken auch richtig an? Auf diese Weise halten Ihre Kompressionsstrümpfe am längsten!

    geschwollene füsse und Knöchel

    Geschwollene Füße und dicke Knöchel verursachen Ihnen Schmerzen? 17 Ursachen und deren Lösungen!

    Cookie-Einstellung

    STOX braucht für einzelne Datennutzungen deine Einwilligung, um dir unter anderem Informationen zu deinen Interessen anzuzeigen. Mit Klick auf diese Webseite, auf einen Link oder auf „Ok“ gibst du diese Einwilligung.